Bayern verschäft Corona Regeln ab 13.11.2020

Ausführliche Infos zu den verschärften Corona Regeln und allen weiteren Einschränkungen erhalten Sie auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration.

Ergänzte Corona Regeln ab 09.11.2020 in Bayern

Neue Einreise Quarantäne-Verordnung:
Sie müssen nicht in Quarantäne, wenn Sie sich im Rahmen des sogenannten kleinen Grenzverkehrs mit Nachbarstaaten weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder für bis zu 24 Stunden in das Bundesgebiet einreisen. Das heißt, sowohl für Personen die in Bayern wohnen und nach einem Tagesaufenthalt im benachbarten Risikogebiet wieder nach Bayern zurückkehren als auch für Personen, die im benachbarten Risikogebiet wohnen und für einen Tagesaufenthalt nach Bayern kommen, besteht keine Quarantänepflicht, wenn der Aufenthalt jeweils weniger als 24 Stunden andauert. Hierdurch sollen etwa Fahrten zum Einkaufen oder für Arztbesuche möglich sein. Gleichwohl ruft das bayerische Gesundheitsministerium dazu auf, auf unnötige Reisen zu verzichten und Kontakte wo immer möglich zu beschränken.

Link zur Verordnung über Quarantänemaßnahmen für Einreisende zur Bekämpfung des Coronavirus (Einreise-Quarantäneverordnung – EQV) vom 5. November 2020

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Neue Corona Regeln ab 02.11.2020 in Bayern

Vierstufige Corona-Ampel für Bayern

Im Notfall sind wir immer Trumpf!

Die tragende Säule des bayerischen Hilfeleistungssystems bilden – mit fast 315.000 Ehrenamtlichen – die Freiwilligen Feuerwehren. Nur in den 7 Großstädten Bayerns mit mehr als 100.000 Einwohnern gibt es Berufsfeuerwehren. Auch hier unterstützen die Freiwilligen Feuerwehren bei Einsätzen.

Weitere Infos zur Aktion des LFV Bayern e. V. unter https://www.helfenisttrumpf.de/

Quelle: LFV Bayern e. V.

Scroll to Top